Donnerstag, 12. April 2012

Schöneberger Schleife - nächste Runde

Räumung noch dieses Jahr? Torgauer Straße
Am Donnerstag, den 19.4. veranstaltet das Bezirksamt die nächste Informationsveranstaltung zur Schöneberger Schleife. Als Themen werden in der Einladung die Querung des Wannseebahngrabens genannt sowie der "Grünzug zwischen Cheruskerdreieck und Torgauer Straße". Da das Cheruskerdreieck an die Torgauer Straße grenzt, ist mit dieser seltsamen Formulierung vermutlich der Grünzug entlang der Torgauer Straße sowie die Erweiterung des Parks auf dem Dreieck gemeint. Die Stadträte Klotz und Krüger werden es wohl genauer erklären. Erwarten kann man zum ersten mal genauere Pläne, was mit den Flächen genau geschehen soll und wann die ersten Arbeiten beginnen werden. Diese werden wohl zunächst der Abriss der alten Baracken sein sowie eine umfangreiche Altlastensanierung des Bodens. Ob es auch Erläuterungen gibt, ob und wann die Zufahrtsstraße zum Gasometer gebaut wird, wer das bezahlt und ob die Torgauer überhaupt zeitnah geschlossen werden kann, bleibt abzuwarten. Ort: Rathaus Schöneberg, Raum 195. Zeit: 18 Uhr.

Kommentare:

  1. Das wird keine Infoveranstaltung, sondern eine Pflichtveranstaltung: Die "Gestaltung" des "Grünzugs" ist vorhersehbar schlicht: Ein sieben Meter breiter asphaltierter Weg und 1-2 weitere nutzlose Bolzplätze.
    Und von Bürgerbeteiligung: Keine Spur - nada!

    AntwortenLöschen
  2. Pflicht, im Sinne des Stadtumbaugedankens, wäre eine wirkliche Bürger-Beteiligung!
    Die hat gefälligst bereits auf Grundlage (möglichst alternativer) Entwurfsplanungen stattzufinden!

    Wie soll der Grünzug grundsätzlich gestaltet werden, wie grün, welche, wie dimensionierte Wegeverbindungen, eine Gedenkstätte für Leber, wo sinnvollerweise eine Querung des Wannseegrabens, Grünzipfel westlich der Planstraße, Schutz der Nachtigallen, etc?

    Stattdessen ist eine „Vorstellung der (bereits abgeschlossenen) Ausführungsplanung“ angekündigt!

    Transparenz ist das Eine,
    Beteiligung der Bürger geht anders ...

    AntwortenLöschen