Sonntag, 6. November 2011

Kleine Fortschritte

Neue Perspektiven


Auf dem Weg zum Tempelhofer Feld konnte ich heute Erstaunliches entdecken: Das kurze Wegstück zwischen Gontermannstraße und General-Pape-Straße - Teil der Ost-West-Spange - wurde inzwischen fertig- und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Und das ganze ohne großes Drumherum mit Banddurschschneiden und was eigentlich so dazu gehört. Der Pfad endet an der Papestraße vor der fast fertigen Rampenanlage der neuen, noch namenlosen, Brücke über den Bahngraben auf Insel-Gebiet. Auf der anderen Seite ist die Lage indes wesentlich trostloser: Hier ist von einer Rampe nichts zu sehen, und der letztgenannte Fertigstellungstermin Januar 2012 wird somit von Tag zu Tag unwahrscheinlicher.
Da heute der Bauzaun des ebenfalls neuen Weges vom Südkreuz zu genannter Brücke beiseite geräumt war, konnte ich die Piste privat einweihen und das Bauwerk mal aus der Nähe in Augenschein nehmen und hier dokumentieren. Allerdings wird der Weg vermutlich noch eine ganze Weile als Sackgasse enden.

video
Blick nach Norden

Brücke unfertig, Kunst schon

Was für Kletterer

Sackgasse

Kommentare:

  1. habe gerade auf den seiten von stadtumbau west entdeckt, dass die Brücke den Namen "Alfred-Lion-Steg" bekommen hat. so zumindest wird das bauwerk auf einer bildunterschrift betitelt.

    AntwortenLöschen
  2. Ah, danke für die Info, hatte ich noch nicht gesehen. Mal sehen, ob es dabei bleibt. Aber wäre eine gute Entscheidung!

    AntwortenLöschen